Kopfbereich

Menü schliessen

Menü

Entschädigung bei Verspätungen im ÖV.

Sind Sie mindestens eine Stunde zu spät an Ihrem Reiseziel angekommen, haben Sie Anspruch auf eine Entschädigung. Der Entschädigungsbetrag ist abhängig vom bezahlten Fahrpreis sowie von der Dauer der Verspätung.

Wie hoch ist die Entschädigung?

Einzelbillette.

  • Ab 60 Minuten Verspätung erhalten Sie 25 Prozent des Billettpreises.
  • Ab 120 Minuten Verspätung erhalten Sie 50 Prozent des Billettpreises.
  • Entschädigungsbeträge unter 5 Franken werden nicht ausbezahlt.
Zum Entschädigungsrechner

Abos.

Ab 60 Minuten Verspätung erhalten Sie mindestens 5 Franken oder den Tageswert Ihres Abos.

Zum Entschädigungsrechner

FAQ/Hilfe.

In unseren FAQs finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu Entschädigungen und zum Antrag auf Entschädigungen.

Zu den FAQs/Hilfe

Antrag auf Entschädigung.

Nationale Reisen.

Sind Sie sicher, dass Ihnen eine Entschädigung zusteht, füllen Sie bitte online das Antragsformular aus.

Zum Antragsformular

Hinweise:

Internationale Reisen.

Sind Sie international gereist, nutzen Sie bitte das Formular für Verspätungen bei internationalen Reisen.

Zum Antragsformular

Weitere Rechte bei Verspätungen.

Neben dem Anspruch auf Entschädigung haben Sie folgende Rechte bei Verspätungen, die Sie direkt ans Transportunternehmen richten können, mit dem Sie unterwegs waren.

Vor der Abfahrt.

Wenn Ihre Reise aufgrund einer Verspätung oder eines Ausfalls ihren Zweck nicht mehr erfüllt, müssen Sie sie nicht antreten und erhalten den Billettpreis erstattet.

Unterwegs.

  • Haben Sie Ihren Anschluss aufgrund einer Verspätung oder eines Ausfalls verpasst, dürfen Sie Ihre Reise ohne Nachzahlung bis zum Ziel fortsetzen – auch wenn Sie dafür einen anderen Weg einschlagen müssen.
  • Wenn Ihre Reise aufgrund einer Verspätung oder eines Ausfalls ihren Zweck nicht mehr erfüllt, dürfen Sie diese abbrechen und erhalten den Billettpreis erstattet.

Weitere Leistungen.

  • Sofern am Bahnhof oder im Fahrzeug verfügbar oder lieferbar, erhalten Sie in angemessenem Verhältnis zur Wartezeit Mahlzeiten und Getränke.
  • Müssen Sie aufgrund eines Ausfalls oder einer Verspätung eine oder mehrere Nächte übernachten, haben Sie Anspruch auf ein Hotelzimmer sowie auf den Transport vom Bahnhof zum Hotel und wieder zurück.
  • Können Sie Ihr Reiseziel am selben Tag nicht mehr erreichen, übernehmen wir die Kosten für die Übernachtung.

Ausgenommene Leistungen.

  • Sie haben keinen Anspruch auf die Übernahme von Übernachtungskosten, wenn das Transportunternehmen nicht für die Verspätung oder den Ausfall eines Verkehrsmittels verantwortlich ist, also zum Beispiel aufgrund eines Naturereignisses.
  • Sie haben keinen Anspruch auf die Übernahme von Folgeschäden, also wenn Sie zum Beispiel aufgrund einer Verspätung oder eines Ausfalls einen Flug oder ein Konzert verpassen.